Latein ist klasse!

foto1
Schulgebäude
foto1
Best of Schulwerk
foto1
Englandfahrt 6./7. Klassen
foto1
Wandertag 5. Klassen
foto1
Projekttag 5. Klassen


Neueste Nachrichten

Lingua Latina praeclara est! - Latein ist klasse!

                                                                   Scan 20160127

Hast du dir schon einmal überlegt, warum der Krimi Krimi, der Computer Computer und die Nivea-Seife Nivea-Seife heißt? Das klassische Latein gibt dir die Antwort:

Krimi: Lateinisch: crimen Deutsch: Das Verbrechen

Computer: Lateinisch: computare Deutsch: berechnen

Nivea-Seife: Lateinisch: niveus Deutsch: weiß

 

Latein steckt überall drin!

… In der Technik, der Medizin, der Mathematik, in Namen, in der Politik, der Gesellschaft und auch in unserem Alltag!

In der deutschen Sprache wimmelt es nur von Worten, die ihren Ursprung im Lateinischen haben. Einige Beispiele:

Politik: Minister

Mathematik: Addition

Deutsch: Komparativ

Medizin: Fraktur

Technik: Internet

Religion: Kommunion

Recht: Jurist

Namen: Felicitas

 

Sogar im Schwäbischen findest du Latein: „Mei, isch des Sofa kommod!“ (commodum: die Bequemlichkeit).

 

Wer Latein lernt, versteht, wie Sprache funktioniert:

Die lateinische Sprache lebt von ihrer Klarheit, Logik und Struktur. Wenn du den Aufbau des Lateinischen verstehst, kannst du diesen auch im Deutschen und in anderen Sprachen erkennen. Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass Lateinklassen auch in Deutsch besser abschneiden als Klassen, in denen kein Latein unterrichtet wird.

 

Latein fördert logisches Denken:

Ein lateinischer Satz ist wie ein Rätsel: Am Anfang steht die Frage: Was heißt dieser Satz? Durch eine strukturierte und schrittweise Vorgehensweise kommst du – wie bei einem Rätsel – der Lösung immer näher. Kombination und logisches Denken führen zum Erfolg. Mathematikschüler sind oft gut in Latein und umgekehrt.

 

Latein – viele Fächer in einem Fach!

Du denkst dir vielleicht: In Latein muss man Wörter und Grammatik lernen und dann Texte übersetzen. Das stimmt! Aber welche? Texte im Lateinunterricht beinhalten ganz unterschiedliche spannende und lebensnahe Themen wie Religion, Christentum, Liebe, Humor, Entwicklung der Technik, Philosophie, Redekunst, Dichtung, Staatswesen, Schule, Medizin, Architektur, …. . Immer etwas Neues!

 

Latein – die „Mutter“ von Spanisch, Italienisch, Französisch... und auch von Englisch!

Übrigens: Auch ca. 60 Prozent des englischen Wortschatzes leiten sich vom Lateinischen ab!

 

Latein – es geht um dich!

Ja, es geht um verschiedenste interessante Themen und v.a. in den höheren Jahrgangsstufen geht es auch im dich und dein eigenes Leben. Denn bei lateinischen Autoren wie Cicero und Seneca, die wir durchnehmen, kommen ganz lebensnahe Fragen vor, wie:

Wie kann ich glücklich leben? Was ist Recht, was ist Unrecht? Woran erkennt man wirklich gute Freunde? Was ist da Ziel unseres Lebens?

 

Und wenn du Millionär werden willst?

Kennst du Günther Jauch und seine Sendung „Wer wird Millionär?“ Ein Lateinlehrer hat einmal viele Folgen daraufhin untersucht, wie viele Fragen beantwortet werden können, wenn man Latein gelernt hat. Das Ergebnis: Viele! Schau dir die Sendung ein paar mal daraufhin an und beobachte, wie viele richtige Antworten du mit der lateinischen Sprache als Hilfe geben kannst.

 

Auch wenn du kein Millionär werden solltest: Latein ist klasse!

 

Nächste Termine

Dez
15

15.12.2017

Dez
19

19.12.2017 10:00 - 12:30

Dez
21

21.12.2017 19:00 - 21:00

Besucher

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online